France
United Kingdom
Germany

AGB´s


Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Firmensitz (Berlin).

2. Der Raumpreis ist jeweils sofort bei Schlüsselübergabe in bar bzw mit EC-Karte oder Kreditkarte zu zahlen. Andere Zahlungsträger kann ich leider nicht entgegennehmen.

3. An mein Angebot fühle ich mich nur gebunden, wenn dieses unverzüglich bestätigt wird.

4. Bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistung ist der vereinbarte oder betriebsübliche Preis abzüglich 10 % wegen ersparter Aufwendungen zu entrichten. Dem Gast steht der Nachweis frei, daß ein Schaden überhaupt entstanden ist, oder daß der entstandene Schaden wesentlich geringer als die Pauschale ist.

5. Bei Ankunftszeiten nach 19.00 Uhr bitte ich um vorherige, telefonische Benachrichtigung, andernfalls behalte ich mir vor, die Räumlichkeiten nach Möglichkeit an andere Gäste zu vermieten, ohne daß der Besteller aus der Zahlungspflicht entlassen ist (siehe Punkt 4. AGB).

6. Die Räume stehen dem Gast am Anreisetag ab 16.00 Uhr zur Verfügung und müssen bei Abreise bis 10.00 Uhr verlassen werden, andernfalls bin ich berechtigt, eine weitere Übernachtung zu berechnen.

7. Wenn die bestellten Räume nicht frei sind, so stelle ich nach Möglichkeit andere, gleichwertige Räume zur Verfügung.

8. Einen Wohnungswechsel gibt der Gast sofort bekannt, andernfalls verzichtet er auf die Einrede der Verjährung.

9. Ich bitte, bei Auszug unbedingt die Schlüssel abzugeben, da ich sonst gezwungen bin, das Schloß auszuwechseln. Die Kosten dafür muß ich dann mit 150,-- €uro berechnen.

10. Die Vertragsauflösungen können nur im gegenseitigen Einvernehmen erfolgen. Die mir entstandenen Aufwendungen werden mit einer Bearbeitungsgebühr von 15 % des Raumpreises berechnet; dies gilt nicht, wenn ich die Aufhebung zu vertreten habe. Dem Gast steht der Nachweis frei, daß ein Schaden überhaupt entstanden ist, oder daß der entstandene Schaden wesentlich geringer als die Pauschale ist. Bei vorzeitiger Abreise des Gastes treten für längere Aufenthalte vereinbarte Vergünstigungen außer Kraft.

11. Besteller sowie Gast haften für alle durch den bestellten Auftrag entstandenen Kosten gesamtschuldnerisch.

12. Änderungen oder Aufhebungen eines Punktes meiner AGB berühren in keiner Weise die Gültigkeit der übrigen Punkte. Evtl. Ungültigkeit eines Teiles der AGB berührt die Gültigkeit der restlichen Punkte nicht.

13. Meine Rechnungen sind sofort ohne Abzug von Skonti oder Rabatten fällig. Ab dem 15. Tag nach Rechnungsdatum bin ich berechtigt, für jeden überfälligen Kalendertag 0,15 €uro von Tausend zu berechnen, ohne daß es einer Inverzugsetzung bedarf. Für die erste Mahnung berechne ich 2,50 €uro, für jede weitere Mahnung 5,-- €uro, worin die Kosten für Porto und Briefpapier enthalten sind.

14. Bei Gruppen muß der gesamte Betrag 4 Wochen vor Ankunft auf meinem Konto sein, sonst versuche ich, die Räume anderweitig zu vermieten, ohne daß der Besteller aus der Zahlungspflicht entlassen ist (siehe Punkt 4. AGB).


Pension Schultze 03/07